Datenschutz

Verfahrensverzeichnis für Jedermann

(Gemäß § 4g Abs. 2 Satz 2 BDSG)

Angaben zur verantwortlichen Stelle
(§ 4e Satz 1 Nr. 1 – 3 BDSG)

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle

Luerweg & Brinkmann GmbH

2. Leiter der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung

Leiter der verantwortlichen Stelle: Oliver Luerweg
Leiter der Datenverarbeitung: Oliver Luerweg

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Gabelsbergerstr. 15, 46238 Bottrop
Schaafsweg 42, 47559 Kranenburg (Ndl.)

4. Datenschutzbeauftragter

Tristan Jakob, Schaafsweg 42, 47559 Kranenburg

Angaben zu den Verfahren automatisierter Verarbeitung
(§ 4e Satz 1 Nr. 4 – 8 BDSG)

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Hauptzweck ist die Abwicklung von Kundenverträgen – Nebenzwecke sind die
Personal-, Lieferantenverwaltung und Interessentenbetreuung. Im Einzelnen gehört
hierzu:
Auftragsabwicklung, Kundenbetreuung, Finanzbuchhaltung, Lohnbuchhaltung,
Bestellwesen und Lieferantenverwaltung sowie Gewährleistungsabwicklung,
Gewinnung von Neukunden, Customer-Relationship, Vertriebssteuerung,
Terminverwaltung, Serviceabwicklung und Dienstleistungsbetreuung von Kunden
u.a. mit Vorortbetreuung, Telefonsupport und/oder Fernwartung.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Personengruppen

Kunden, Interessenten, Mitarbeiter, Lieferanten, Dienstleister, Vertragspartner und
Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen

Daten / Datenkategorien

Adressen, allg. Kommunikationsdaten, Kontaktdaten, Vertrags- und Zahlungsdaten,
Bankverbindungen, Service-Einsätze, IT-Konfigurationsdaten, Daten zur
IT-Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen und
Aufträgen, Abrechnungs- und Leistungsdaten, Betreuungsinformationen

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Intern zuständige Sachbearbeiter sowie Vertragspartner DATEV.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten

Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen, satzungsmäßigen oder
vertraglichen Aufbewahrungsfristen, soweit sie für eine ordnungsmäßige Auftrags-
oder Vertragsabwicklung nicht mehr erforderliche sind.
Sofern Daten hiervon nicht betroffen sind, werden sie gelöscht, wenn die unter
4. genannten Zwecke entfallen.

8. Geplante Datenübermittlung in Drittstaaten

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten ist nicht geplant.

9. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Gemäß § 4 f Abs. 1 Satz 4 kann die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
unterbleiben.

Die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten gemäß § 4 g übernimmt der Leiter
der verantwortlichen Stelle.